Über uns

Basierend auf eigenen Negativerfahrungen der handelnden Personen im Thema ist die 21st Real Estate aus dem Bewusstsein entstanden, selbst aus diesen Erfahrungen heraus ursächlich und verantwortlich zu sein und dies möglichst unabhängig von Dritten. Daher ist ein Netzwerk von Unternehmungen ins Leben gerufen worden, die nur ein Ziel haben:

Kapitalanlageimmobilien mit Full-Service


Dadurch ist vom Einkauf über Aufbereitung, der Vermarktung bis zur Betreuung und Nachsorge der Objekte alles aus einer Hand verfügbar.

Das Team

Die 21st Real Estate bildet sich durch ein TEAM aus Personen, die aus und in unterschiedlichen Funktionen z.T. jahrzehntelang im Bereich von Research, Prüfung, Vertrieb und Verwaltung mit dem Thema Immobilien zu tun haben und hatten.

Menschen, die Freude daran haben was Sie tun. Der Mensch steht hier noch im Vordergrund. Sei es der Mitarbeiter, der Vertriebspartner, der Eigentümer oder der Mieter – Jeder hat seine Funktion, Aufgabe und Rolle im System. Dem System Kapitalanlageimmobilie.

Wir verfolgen hierbei den Ansatz der Konzeptberatung statt Objektverkauf.

Was bedeutet Konzeptberatung?

Die Hausverwaltung

Hier werden ausschließlich die selbst veräußerten Objekte betreut. Hierbei wird zur Erzeugung des Full-Service-Konzeptes sowohl der WEG, wie auch der Mietsonderverwaltungsbereich abgedeckt: Die klassische wirtschaftliche wie auch technische Verwaltung incl. Vermietungsservice – ohne Maklercourtage! werk von Unternehmungen ins Leben gerufen worden, die nur ein Ziel haben:

Warum eine eigene Verwaltung?


  • Weil hierdurch die Verantwortlichkeit in der Sache aus unsere Sicht konsequent fortgeführt wird . Fremdbeauftragte Verwaltungen sind eben fremdbeauftragt und nicht selbst involviert.

  • Weil durch die Synergien im eigenen Haus wiederum Preisvorteile weitergebene werden können. Siehe z.B. Vermietung ohne Maklercourtage bzw. Zugriff auf das eigene Handwerkerteam.

Die Handwerker

Die Handwerker werden sowohl für die Sanierungen der Gebäude wie auch für Renovierungen der einzelnen Wohnungen benötigt. Das kann im Vorfeld des Verkaufes stattfinden, wie insbesondere bei denkmalgeschützten Gebäuden und/oder nach dem Erwerb z.B. bei Mieterwechsel. Hierbei kommen erfahre Mitarbeiter insbesondere im Bereich der Sanierung zum Einsatz.

Warum eigene Handwerker?


  • Weil hierdurch eine entsprechende Qualität mit nicht überzogenen Preisen ermöglicht werden kann – nach der alten Kaufmannsregel: Im Einkauf liegt der Gewinn!

  • Weil dadurch Preisvorteile z.B. durch gebündelte Einkaufsmengen sowie standardisierte Abläufe mit eingespielten Gewerken bei Renovierungen Vorteile erzeugen, die an den Anleger weitergegeben werden können

  • Bei Fragen dazu kontaktieren Sie uns bitte.